2016/02/24

Glutenfrei Einkaufen / - Laktosefrei

Diagnose : Intoleranz - Gluten und Laktose

Ich lese mich zurzeit in die Themen:  Gluten-Freie-Ernährung und Laktose-Frei, ein. Warum? Nicht etwa zum Spaß und rein an der Freude, sondern weil es mich auch erwischt hat.

Angefangen hat es ca 3 Wochen zuvor. Mein Freund und ich beschlossen einen gemütlichen Abend bei uns zu Hause zu verbringen, dafür sollte ich einkaufen gehen. Als Überraschung wollte ich Ihm ein selbstgemachtes Eis präsentieren. Da ich mich sowieso überwiegend pflanzlich Ernähre ( seit der 30 Tage Challenge ) kam für mich sowieso keine Kuhmilch mehr in Frage. 

Ich griff also zur Sojamilch mit Vanille Geschmack. Zu finden gibt es Sojamilch im Aldi, Edeka etc.  Doch wer sich etwas einliest und nachforscht, wird schnell merken. Soja ist auch nicht das "Wunderding" bzw. Ersatzmittel auf welches man Bauen sollte.

Wie bereits in einer meiner Artikel zuvor berichtet handelt es sich bei Soja um ein eigentlich für die Viehzucht gedachtes Produkt, für das viele Wälder abgeholzt werden. Dazu kommt die Starke Pestiziden Belastung dieser Leguminosen. ( Es ist keine Getreide Art!) 

Letzt endlich ist die Nachfrage für Soja in den letzten Jahren stark gestiegen, durch den ansteigenden Ernährungstrend, greifen viele neben der Kuhmilch nun zum Ersatzprodukt Soja um. Enhalten in Tofu, Ersatz-Würstchen/-Wurst usw.

Ich halte eigentlich nichts von gekauften Milchsorten, da man sich die zu Hause auch leicht selbst machen kann und meist zu überteuert angeboten werden. Liest euch nur einmal nur die ALPRO - Mandelmilch durch, sie enthält ganze 2% Mandeln in der 1L Packung. Aber kommen wir zum eigentlichen Thema zurück. 

Um das Überraschungs-Eis machen zu können kaufte ich beim Edeka die BIO-Vanille-Sojamilch ein. Ab dem Tag begann eigentlich alles. 

Von wegen Bio! 

Auch das ist nichts neues, wo BIO drauf steht, muss noch lange kein BIO drin sein. Bevor mein Liebster von der Arbeit kommen sollte, sah ich mir meinen Einkauf noch mal an und sah die Vanille Sojamilch. Dazu schnappte ich mir einen Löffel und gab etwas Dr. Goerg MATCHA Pullver in ein Glas und wollte mir einen leckeren Matcha zubereiten. Gesagt - getan!

Nach ungefähr einer Stunde bemerkte ich wie es mir immer mehr und mehr schlechter vom Magen her ging. Ich dachte mir nichts schlimmes dabei, da mich in letzter Zeit oft ein komisches Gefühl in der Magengegend plackte. Jedoch wurde es nicht besser, den ganzen Abend über war mein Magen wie aufgebläht und hatte Krampf artige schmerzen. Es lies mich den ganzen Abend nicht los, so dass ich sehr schwer war für mich, mich auf den Abend konzentrieren zu können.

Die nächsten Tage beginnen und ich kam dem Problem immer noch nicht auf die Schliche. Auch wenn ich intuitiv keine Milch mehr trank die nächsten Tage, entwickelt sich die Probleme nicht in die bessere Richtung sondern blieben gleich oder verkrampfte noch mehr vom Magen.

Bis zu dem einen Tag, als ich auf der Bio Fach Messe 2016 in Nürnberg, auf dem Stand Söbbeke mich durchprobierte. Es ist eine Bio Molkerei und haben ausgezeichnete Joghurts! Auch wenn ich keine Kuhmilch in der Regel esse / trinke, dort probier ich gerne mal ein Stück Käse und Joghurt. 

Was genial ist! Söbbeke bietet jetzt auch vegane Milchreis Desserts an ( aus Wasser und Kokosmilch mit Johannisbrotkernmehl und Lupinen als Bindemittel) Schmecken einfach himmlisch! Perfekt für Menschen mit Laktose Intoleranz oder die sich aus anderen Gründen Laktose-Frei ernähren.

An dem Abend musste ich mich übergeben und merkte, etwas kann mit mir nicht stimmen. Ich merkte wie sich dieses schlechte und negative Gefühl im Magen auf meine Laune, auf meine physische Verfassung ausbreiteten. Mir ging es nicht gut - 3 Wochen lang. 

Jeden Tag beklagten mich starke krampf-artige Bauchschmerzen, Blähung, Übelkeit. Ich merkte wie mich der Wille verließ, Laufen zu gehen, Schwimmen, oder anderen Aktivitäten zu unternehmen. Ich spiele ja für mein Leben gern Tennis und selbst das, konnte mich nicht mehr aus dem Haus bringen.

Zudem kam das grösste Übel, dass ich mich ständig Müde fühlte und auch oft einschlief. Alles Zeichen für eine starke Intoleranz! Also entschied ich mich streng Produkte die Laktose enthalten sollten und Gluten von meinem Essens-Plan auszustreichen. 

Seit Samstag den 20.2.2016 habe ich damit begonnen. Mein Freund und ich fuhren für ein Wochenende zum Skifahren auf die Angerer Alm die an den Kitzbüheler Alpen liegt, St. Johann ( Österreich ) dort viel es mir wirklich nicht schwer mich Laktosefrei und Glutenfrei zu ernähren. Warum? Diese Hütte bietet neben urigen und bärigen Fler auch eine ausgezeichnete individuelle Küche an! Dazu soll diese Alm, über eine der besten Wein-Kellern aus ganz Österreich verfügen. Prost!

Neben der Alpenluft und dem tollen Essen, merkte ich wie sich mein Zustand verbesserte und ich keinerlei Probleme mit dem Magen hatte. Mein Gemütszustand verbesserte sich auch! 

Sobald man aber diese Alm verließ, welches übrigens mit auf dem Berg gelegen ist und man nur per Lift und Skier hinkommt, wird es schwer mit tollem Essen, abgestimmt auf Allergiker oder einer Unverträglichkeit.

Mittagspause und ein Kaiserschmarrn, darf es schon mal sein, wenn man Ski fahren geht, oder? Nicht für mich! Denn das Weizen aus dem der Schmarrn entsteht besteht zumeist aus Weizenmehl und der enthält wiederum Gluten.

Wobei es so einfach wäre diesen zu Ersetzen! Für mich gab es also für dieses Ski Wochenende nur Suppe und Tee wenn wir Mittags halt machten. Jedoch könnt ihr euch nicht vorstellen wie egal mir das war! Ich war einfach nur glücklich keinerlei Probleme mit dem Magen zu haben und mich leicht zu fühlen.

Abends auf unserer Hütte bekamen wir dann wieder ein 3 Gänge Überraschungs-Menü. Man bekommt erst am Platz bescheid gesagt was man zum Essen bekommt. Was gut ist an dieser Pension, Sie sind darauf gerüstet und verstehen es nur zu gut für Allergiker zu kochen! Sie sind mit Diät Auszeichnungen gekürt und anderen tollen Auszeichnungen für besonderes Kochen. 

Hier weiß man dass nichts aus der Tüte kommt, wenn man so auf die Wünsche des Kunden eingehen kann, wünschenswert auch für anderen Lokale! 

Nun ist klar, mein Körper reagiert allergisch gegen Gluten und Laktose. Was für mich so auch kein Problem dar stellt, den durch die vegane Ernährung bekommt man vielerlei Ersatz-Mittelchen mit und kann sich schneller einfinden. 

Das grösste Problem in meinen Augen sind eigentlich immer noch die Angebote für Allergiker, Intolerante - die gar nicht, bis überschaubar angeboten werden. 

Wer bietet den schon ein Laktose-freies, Gutenfreies Gebäck oder Brötchen mit Laktose-freiem Käse oder Wurst an? Keiner, sowas kann man nicht einfach beim Bäcker kaufen! Denn um ein Glutenfreies Brötchen Herzustellen müssen die ganzen Produktionsmaschinen, erst mal durch high-tech Anlagen gesäubert werden, so dass auch keinerlei Rückstände oder Spuren von anderen Weizensorten sprich Gluten übrig bleiben. Es ist ein riesen Aufwand und das ist dann wirtschaftlich nicht mehr rentabel. 

Denn ein Brötchen müsste dann knapp 4-5€ kosten, wenn es dazu noch schön mit Bio Salat, und Tomaten verziert werden würde. Und das ist dann einfach nicht mehr drin, wenn man sich schon die neueste Starbucks-Creation für 5,28€ kaufen musste, da noch +0,60ct drauf kamen, da man anstatt Sojamilch nun Kokosmich bestellt hat. Tja so ist das Leben oder? 


Mein Einkauf von gestern :



Glutenfreies Brot und Mehl von Schär je ca. 2,98€
Brot schmeckt richtig gut, vor allem gestoastet und mit dem Minus L
Käse Aufstrich! Hmm!


Aldi aktuelles Sortiment - ca. 1,30 - 1,89€
Risotto Reis hat sehr stark nach Geschmacksverstärker geschmeckt 
und zu viele Gewürze 


Minus L Käse ca. 1,50€ - ( Sehr lecker! )
Wilmersburger Käse 2,99€ ( hat sich verbessert! )


L freie Schlagsahne Eigenmarke Edeke - 0,89ct


Käsecreme ca 1,40€ super lecker!
Kann ich nur empfehlen! 



So, das war unser gestriger Abend : Ich leben wohl noch überwiegend vegan, jedoch esse ich wieder etwas Fisch 



Essen kochen! Spargel, Fisch, Kokosmilch mit Sojasoße, Risotto Reis, Garnele 







2015/02/27

Fashion Hunter Caroline Gherega

Tods Fashion Show / 2015 - 02 - 27






















FURLA NEW COLLECTION - MILAN 2015

Repost from my Instagram 

#MILAN #MFW #FURLA # FURLAFEELING

Right from the FURLA EVENT today / Furla presents you the new collection - exlusive Show 


Let the Show begin,
FURLA NE COLLECTION 
presented you by CAROLINE GHEREGA
LIVE from MILAN 


FURLA SHOE 2015


COLLECTION 2015


FURLA 2015


FURLA 2015 


NEW BAG COLLECTION by FURLA


thanks to Daniela Simonelli / furniture Designer from Milan 


a good party needs good music 



felt like christmas - great idea 


Join the next days, and stay en vogue for the MFW 2015

2015/01/20

Bag Collection "LIVIA" by Caroline Gherega

My first Bag Collection is now available!
and I´m really glad to present you my latest work! 

Join the Bag "LIVIA"








transparent edition ( PVC )


For help or order please contact me via 
FACEBOOK : CAROLINE GHEREGA
or 
EMAIL : caro.gher@yahoo.de

 for more pictures
Instagram : Caroline Gherega  



(This are CAROLINE GHEREGA designs and  the bags are protected by patent law and under licence) all rights reseverd - all photos are mine!